Newsletteranmeldung

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden. Nähere Informationen finden Sie hier.

  • Reise suchen

  • Event suchen

Goldener Herbst in Österreich

Aldiana Club Hochkönig

Der Aldiana Club Hochkönig liegt inmitten eines malerischen Bergpanoramas und lässt das Herz eines jeden Naturfreundes höherschlagen. Hier erwarten dich herbstlich-bunte Landschaften auf über 340 km gut markierten Wanderwegen. Abends verwöhnt das Küchen-Team mit nationalen & internationalen Schmankerl und danach ein gutes Glas Wein bei einer der Live-Shows im hauseigenen Theater. Herz, was willst Du mehr?

Aldiana Club Salzkammergut

Raus aus dem Alltag - rein in das traumhafte Naturparadies Ausseerland - Salzkammergut. Bei einer geführten Wander-Tour kannst du die schönsten Plätze und Seen entdecken, urige Hütten finden und eine deftige Jause mit einem guten Schnapserl genießen. Zurück im Hotel angekommen, entspannst du dich im großzügig angelegten Saunadorf der GrimmingTherme bevor es zum Schlemmer-Buffet im Clubhotel geht. Das ist „Urlaub dahoam“!

  • Geisterberg

    Der Geisterberg ist ideal für Familien & hält für jede Altersgruppe etwas bereit. Die kleinen Kinder finden gemeinsam mit ihren Familien die verschiedensten Geister auf dem Wichtelweg. Auf die Größeren warten im alpinen Feizeitpark Luftschaukeln, das Geisterschloss, Vogelnester, Kletterdrache, Geisterturm, Wasserspiele, Geistersee, Zapfenschießbuden und noch vieles mehr. Die ganz Großen finden in herrlicher Panoramalage ein Wander- und Naturerlebnis der besonderen Art. Spazieren Sie auf trittsicheren Wanderwegen, genießen Sie das Plätschern in der Wasserwelt und entspannen Sie am Feenplatz.

    Krimmler Wasserfälle

    Die besonders eindrucksvolle Lage am Talausgang, die großen Wassermassen und die außergewöhnliche Fallhöhe von 380 m über drei Stufen machen die Krimmler Wasserfälle zu einem beeindruckenden Naturschauspiel. Sie sind zudem die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt. Der erfrischende Sprühregen der Krimmler Wasserfälle ist die perfekte Abkühlung nach einer abenteuerlichen Herbstwanderung!

    Eisriesenwelt

    Entdecken Sie die größte Eishöhle der Welt! Die Eisriesenwelt Werfen ist die  größte Eishöhle der Welt: Über mehr als 42 km Länge erstreckt sich das gesamte  Höhlensystem. Der erste, rund einen Kilometer lange Teil ist mit imposanten  Eisgebilden bedeckt und für Besucher zugänglich. Da die Höhle unter Denkmalschutz steht, wurde bei der Erschließung besonderer Wert auf  Naturbelassenheit gelegt.

    Kaprun Hochgebirgsstauseen

    Wie zwei Fjorde liegen die beiden Seen im hinteren Kapruner Tal. Eingebettet zwischen den Dreitausender Gipfeln der Alpen, an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern. Einst wurde hier in der Nachkriegszeit ein Mythos geprägt, den man noch immer nachspüren kann. Sei es in der Erlebniswelt Strom, die zweisprachig die Geschichte und Herausforderungen des Bauwerkes aber auch die Vielfalt des Nationalparks Hohe Tauern präsentiert. Aber auch die überwältigende technische Leistung, die hier mitten in den Alpen realisiert wurde.

    Bergbaumuseum

    Entdecken Sie die Kunst des Bergbaus. Neben verschiedenen Schautafeln über urzeitlichen Abbau, Aufbereitung und Schmelztechnik, sowie eine szenarische Darstellung aus dem historischen Bergbau finden Sie auch eine umfangreiche Sammlung an Grabungsfunden. Im Außenbereich des Museums sind Großexponate wie Grubenloks und Materialwägen zu besichtigen. Das Bergbaumuseum zählt zu den schönsten Museen Salzburgs.  

    schließen

  • Altausseer Schifffahrt

    Entschleunigen und genießen mit Österreichs 1. Solarschiff. Genießen Sie bei der einstündigen Rundfahrt auf dem Altausseer See die malerische Landschaft mit Blick auf Loser, Dachstein und Trisselwand und lassen sie sich anschließend z.B.: im Jagdhaus Seewiese mit Strudelspezialitäten verwöhnen. Verbinden Sie einen Ausflug mit dem Solarschiff – der schon als Regieplatz für den James Bond-Film „Spectre“ diente – auch z.B.: mit einer kleinen Wanderung zurück zur Anlegestelle oder genießen Sie bei der Rückfahrt einen steirischen Wein oder ein Loser-Bier. Entschleunigung pur – ganz nach dem Motto: „Steig ein – Brems di ein“. Fahrstrecke Altaussee Madlmaier - Seewiese - Altaussee Madlmaier. Fahrtdauer pro Strecke 25 min. Wartezeit Seewiese 15 min. Rundfahrt: Dauer ca. 1 Stunde.

    Faszination Salzwelten

    7000 Jahre und kein bisschen langweilig. In den Salzwelten in Hallein bei Salzburg, Hallstatt und Altaussee im Salzkammergut taucht man tief in die Welt des Salzes, der Bergmänner, Ihrer Geschichten und Schicksale ein. Grubenbahn, Bergmannsrutschen und die unterirdischen Salzseen sorgen für den nötigen Spaß und machen die Tour zu einem echten Abenteuer. Kinder ab 4 Jahren sind herzlich willkommen!

    Dachstein West

    Der Dachstein im Salzkammergut bietet alles, was Ihr Herz begehrt und verspricht Tage voller Naturerlebnisse und bleibender Erinnerungen. Entdecken Sie die märchenhafte Welt der einzigartigen Eishöhle, wandern Sie auf den Spuren der Höhlenforscher durch die gigantische Mammuthöhle und Kooppenbrüllerhöhle. Spüren Sie auf der Aussichtsplattform 5fingers das Adrenalin durch Ihre Adern strömen und entspannen Sie danach bei einer gemütlichen Wanderung zum Heilbronner Kreuz, wo Sie beim spektakulären Dachstein Hai vorbei wandern werden.

    Zipline

    Spektakulär: Größte Seil-Gleitfluganlage in den Alpen. Neue “Zipline Stoderzinken” sorgt für Adrenalinschub bei den Gästen - auf 4 parallelen Seilen über 2,5 Kilometer am Drahtseil hängend 120 Meter über dem Boden talwärts rasen - Spitzengeschwindigkeiten bis zu 115 km/h werden erreicht. Nichts für Leute mit Höhenangst: Die Zipline Stoderzinken ist die größte Anlage ihrer Art und damit einzigartig in Europa. Sie steht für Nervenkitzel und Adrenalinschübe gepaart mit einem Höchstmaß an Sicherheit.

    SUP Center Salzkammergut

    Sup bedeutet, sich stehend auf dem Wasser auf einem überdimensionierten Surfbrett mit einem Paddel fortzubewegen. Genieße auf dem SUP die naturbelassene-alpine Landschaft, die wunderschönen glasklaren Seen des Salzkammergutes sowie die imposante Enns bei einer River Tour.
    Jeder kann es, jeder liebt es,bei uns bekommen Sie es: Sup Stand Up Paddeln!

    schließen

Greenfee inklusive

Bei Deiner Reise in den Aldiana Club Salzkammergut ist zusätzlich pro Person täglich ein Greenfee für den Golf- und Landclub Ennstal bereits im Reisepreis inklusive. 

Thermeneintritt inklusive

Bei deiner Reise in den Aldiana Club Salzkammergut ist der tägliche Eintritt in die direkt an den Club angeschlossene GrimmingTherme bereits im Reisepreis inklusive.

Wander-Touren

Erlebe auf über 340 km gut markierten Wanderwegen mit ortskundigen Guides die herrliche Natur und entdecke die Bergwelt des Hochkönigs. Täglich bis auf Samstag finden geführte Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsstufen statt. Gemeinsam mit dem Guide geht es direkt zum Ausgangspunkt der Wanderung. Berge, Wälder, Seen – das Ausseerland-Salzkammergut hat so einiges zu bieten! Mit dem Wander Shuttle geht es bequem vom Club aus zum Ausgangspunkt. Unsere Guides führen zu den schönsten Aussichtspunkten in der Region.

  • Schneeberg

    Gehzeit: 5 Stunden
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung, Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Wir gehen vom Club zur Talstation der Karbachalm und fahren mit der Gondel bis zur Bergstation auf 1562m. Weiter geht es dann in etwas steilerem Anstieg auf weichem, sattgrünen Waldboden. Zuerst auf den Schneeberg (1921m) und weiter auf den Gipfel des Schneebergkreuz (1938m). Oben gibt es leider keine Einkehrmöglichkeit, doch das Panorama alleine ist die Anstrengung wert. Danach geht es über die Klingelbergalm zur Tiergartenalm. Dort kehren wir ein, bevor wir dann durch das Quellschutzgebiet zum Club zurückgehen.

    Erichhütte

    Gehzeit: 5-6 Stunden
    Strecke: ca. 10 km
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Mit dem Wanderbus (kostenpflichtig) geht es bis zum Parkplatz Erichhütte. Von dort beginnt ein leichter Anstieg auf einem breiten Karrenweg zur Erichhütte. Nun geht’s weitgehend flach auf dem gemütlichen Höhenwanderweg entlang bis zum Almgebiet der 4 Hütten, wo wir in einer der Hütten einkehren. Der Abstieg führt uns auf einer Forststraße, vorbei an der Koppalm, und schließlich auf einem Waldweg wieder zurück zum Club. Schöne Ausblicke und herrliche Panoramablicke erwarten uns entlang des Höhenweges, der jedes Wanderherz höherschlagen lässt.

    Pronebenalm

    Gehzeit: 6 Stunden
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                   Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Wir gehen vom Club über den Kräuterweg hinunter nach Mühlbach zu einem wunderschönen alten Bauernhof. Ab da führt ein anspruchsvoller Waldwanderweg direkt zur Pronebenalm. Die Pronebenalm befindet sich in faszinierender Lage direkt vorm Hochkönigmassiv. Eine Alm, wo noch die alten Bräuche zählen und man sich einfach nur wohlfühlen kann.

    Zapferl Alm

    Gehzeit: 4 Stunden
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,             Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Der Weg führt hinter dem Hotel hoch bis zu einem Wasserspeicher. Nachdem wir einmal die Straße überquert haben, geht es weiter über Forststraßen durch die atemberaubende Landschaft. Angekommen bei der Zapferl Alm genießen wir auf der Sonnenterasse Huberts Schmankerl aus der Pongauer Region.

    Wasserfall „Triefen“ Hinterthal

    Gehzeit: ca. 5 Stunden
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                  Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Ein Ausflugsziel der besonderen Art befindet sich in Hinterthal. Auf scheinbar wundersame Weise ergießt sich hier ein hundert Meter breiter Wasservorhang direkt aus dem Felsen in den Flussverlauf der Urslau: die sogenannten Triefen. Dieses ungewöhnliche Naturschauspiel entsteht durch eine geologische Besonderheit. Durch die ständige Bewässerung haben sich in diesem Bereich zahlreiche Farne und Moose angesiedelt. Wir fahren mit den privaten PKW  zum Parkplatz in Hinterthal. Von da aus wandern wir ca. 2 h über Forstwegen und Waldpfaden zu den Triefer Wasserfälle. Anschließend kehren wir ein auf der Aueralm.

    schließen

  • Kampl Rundweg

    Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel
    Gehzeit: ca. 5 Stunden
    Streckenlänge: 7,7 km
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                 Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Beim Startpunkt Bäckerei Schlömmer in Obersdorf folgen wir den gelben Wanderwegschildern des Kampl-Rundwegs. Kurz durch den Ort kommen wir an Wiesen und urigen Bauernhöfen vorbei. Durch den Wald spazieren wir im Schatten in Richtung Teltschenalm. Vorbei an Borstgrasrasen und Dolinen wandern wir bis zum Gipfel mit fantastischer Aussicht. Der Weg führt nun am Bergkamm entlang, vorbei am Martel "Jesu-Namen" bis zur Seidenhofalm.

    Lawinenstein

    Schwierigkeitsgrad: leicht
    Gehzeit: 4,5 Stunden
    Höhenmeter: 400
    Streckenlänge: 7 km
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                 Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Wir fahren mit dem Auto über die Alpenstraße zur Tauplitzalm – von dort aus gehen wir über Wald & Schotterwege zum Lawinenstein. Der Lawinenstein ist nicht nur ein balkonartiger Aussichtsberg, der einen einzigartigen Überblick über das Salzkammergut und dessen Tallandschaften - z.B. den Grundlsee - gewährt, sondern auch ein äußerst beliebter Skiberg mit zahlreichen Abfahrtsvarianten. Der Abstieg erfolgt über die Lopernalm.

    Simonywarte & Ledereralm

    Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel
    Gehzeit: ca. 3 Stunden
    Streckenlänge: 7,7 km
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                  Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Vom Ort aus geht’s die Kochalmstraße entlang, zu einem wirklich lohnenden Aussichtspunkt mit herrlichem Blick auf das Dachsteinmassiv, aber auch in das sogenannte „Hinterbergertal“ mit Bad Mitterndorf und dem mächtigen Grimming im Hintergrund. Der Weg führt uns weiter zur bereits verfallenen Ledereralm und nach einem scharfen Abstieg über die Tauplitzalmstraße zur Thomanhalt und weiter entlang eines Fahrwegs nach Zauchen. Von dort führt uns der Weg durch Bad Mitterndorf zurück zum Club.

    Traweng

    Schwierigkeitsgrad: schwer
    Gehzeit: ca. 3 Stunden
    Streckenlänge: 7,7 km
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                 Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Wir fahren mit dem Auto über die Alpenstraße zur Tauplitzalm. Vom Zentralparkplatz gehen wir zum Linzer Tauplitzhaus. Von dort den Weg in nördlicher Richtung der Marburgerhütte zu. Links an der Hütte steigen wir an, zunächst durch Latschen, dann schräg über Geröll und Schrofen, an einer Höhle zu einer buckeligen Hochfläche. Über den Mittelgipfel kommen wir auf einem ringförmigen Weg zum Hauptgipfel mit Holzkreuz und Gipfelbuch. Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg zurück.

    Obersdorfer Rundweg

    Schwierigkeitsgrad: Leicht
    Gehzeit: ca. 3,5 Stunden
    Streckenlänge: 10 km
    Ausrüstung: Wanderschuhe mit guter Profilsohle, Regenbekleidung,                 Sonnenschutz, Getränke und Lunchpaket

    Der Rundweg in Bad Mitterndorf startet am Haus Trinkl in Bad Mitterndorf. Durch Obersdorf gehend umrundet man den Kumitzberg (Wallfahrtskirche Maria Kumitz). Der Obersdorfer Rundweg erschließt das Gebiet zwischen Bad Mitterndorf und Obersdorf und erläutert anhand von Stationen, was diese Region so besonders macht. Genießen Sie eine entspannende Wanderung und die wunderschöne Landschaft. Es lohnt sich, zwischen den einzelnen Themenstationen die Natur und die Landschaft genau zu betrachten.

    schließen

Bike-Touren

Gemeinsam mit unseren Guides entdeckst du die schöne Region Mühlbach – Hochkönig oder das traumhafte Ausseerland-Salzkammergut auf zwei Rädern! Bei unseren Fahrradverleihen direkt vor Ort kannst du dir dein passendes Bike leihen. Der Verleih verfügt über Mountainbikes und E-Bike und gibt dir gerne Tipps und Infos. Die Bike-Routen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, so findet jeder die passende Tour.

  • Rapoldsberg

    Dauer: 2,5 Stunden
    Höhenmeter: 500 hm
    Schwierigkeitsgrad: leicht

    Vom Club aus führt uns die Tour durch die traumhafte Landschaft Gasthof Rapoldsberg. Nach einer kurzen Rast und einer zünftigen Jaus’n fahren wir auf Asphaltstraßen und über leichte Schotterwege zum Club zurück. Dies ist eine leichte Tour und kann mit E–Bike oder MTB gefahren werden.


    Bürglalm

    Dauer: ca. 5 Stunden
    Höhenmeter: 1600 hm
    Schwierigkeitsgrad: schwer

    Im Winter carven wir hier mit den Skiern runter – im Sommer fahren wir über die Skipiste bis zum Dientner Sattel rauf und dann weiter ein Stück bergab über die Asphaltstraße. Dann moderat bergauf bis zur Wastlhöhe und über einen kurzen Single-Trail bergab bis zum Club.

    Stegmoosalm

    Dauer: ca. 3 Stunden
    Höhenmeter: 500 hm
    Schwierigkeitsgrad: mittel

    Auch diese Tour führt uns die Skipiste rauf bis zum Dientner Sattel. Weiter geht’s über ein kurzes Stück Straße und ein erneuter Anstieg zur Stegmoosalm wo wir zur gemütlichen Jause bei einer atemberaubenden Aussicht einkehren. Anschließend fahren wir durch die Wälder & über Forststraßen wieder zurück zum Club.

    Rund um den Hochkeil

    Dauer: ca. 4 Stunden
    Höhenmeter: 700 hm
    Schwierigkeitsgrad: mittel

    Die Tour führt uns direkt hinter dem Club über Wald- und Schotterwege bergauf, nach einem Stück über die asphaltierte Mandlwandstraßen biegen wir in den Rundweg ein. Nach der Pause & einem Schnapserl auf der Windraucheggalm geht es über einfache Trails zurück zum Club.

    Pronebenalm

    Dauer: ca. 4 Stunden
    Höhenmeter: 1000 hm
    Schwierigkeitsgrad: schwer

    Die Pronebenalm ist nicht nur bei Wanderern ein beliebtes Ziel, sondern hat auch für uns Biker einiges zu bieten. Nach einigen steilen Anstiegen über Wiesen und Wälder erreichen wir die sonnige Pronebenalm. Wer noch nicht genug hat, fährt weiter zum Althaussattel. Auf dem Rückweg zum Club gibt es einige Abfahrten und kleine Trails zu bewältigen.

    schließen

  • Grundlsee

    Streckenlänge: 50 km
    Höhenmeter: 700 hm
    Schwierigkeitsgrad: Mittel / Schwer

    Parallel zur Salza biken wir das Salzatal hinauf zum Gipfel, anschließend folgt eine längere Abfahrt zum wunderschönen Grundlsee, welchen wir nach einer Umrundung Richtung Knödl-Alm verlassen. Wir biken über einen Höhenweg Richtung Obersdorf an der Knödl-Alm vorbei und lassen es auf dem anschließenden Singeltrail richtig rocken.

    Ödensee

    Streckenlänge: 30 km
    Höhenmeter: 400 hm
    Schwierigkeitsgrad: Mittel

    Wir fahren an der nördlichen Hangkante über Bad Mitterndorf in Richtung Mühlreith zum Ödensee. Die Strecke führt größtenteils über geschotterte Wege und im zweiten Drittel erwartet uns ein einfacher Singletrail. Zurück führt uns die Tour auf geteerten Nebenstraßen in Richtung Bad Mitterndorf.

    Viehbergalm

    Streckenlänge: 30 km
    Höhenmeter: 1000 hm
    Schwierigkeitsgrad: Schwer

    Von unserer Haustür radeln wir zum Salza Stausee, von dort geht es einen längeren Anstieg hinauf zur Viehberg Alm. Unterwegs werden wir von traumhaften Ausblicken immer wieder überrascht. Auf der Alm angekommen geht es nach einer kleinen Erfrischung bergab in Richtung Gröbming. Zurück fahren wir dann über mehre kleine Waldwege und den Salza Stausee.

    Stausee-Tour

    Streckenlänge: 10 km
    Höhenmeter: 50 hm
    Schwierigkeitsgrad: Leicht

    Der Stausee befindet sich gleich in der Nähe vom Club. Der Weg den Stausee entlang ist sehr schattig und somit die perfekte Tour für heiße Sommertage! Bei unserer Stauseetour werden wir Euch auf dem Weg auf Euer Fahrkönnen und Eure Kondition prüfen. Natürlich gibt es auch den einen oder anderen Tipp zur Verbesserung.

    Pötschenwald

    Streckenlänge: 15 km
    Höhenmeter: 50 hm
    Schwierigkeitsgrad: Leicht

    Vorbei an den Trainingsskisprungschanzen Bad Mitterndorfs geht es durch einen kleinen Waldweg zur Steirerhütte. Nach einer kleinen Jause biken wir durch die herbstliche Landschaft locker zurück in den Club.

    schließen